Der HAC stellt sich vor

Die Gründungsversammlung des HAC fand am 18. Juni 1924 statt.
Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 19.Dezember 1925.
Den Gründungsmitgliedern, in der Mehrzahl Hildesheimer Geschäftsleute,
sahen den Club schon 1924 als Automobilclub an, dessen Mitglieder
sich in erster Linie dem Sport, dem Wettbewerb mit gleichgesinnten
Automobilisten verbunden fühlten.

Schon am Gründungstag wurde ein Sportausschuss gewählt.
Diesem Sportausschuss gehörten Männer mit bekannten Namen wie
Hans Schirmer und Willi Dost an.
Diesem Credo ist der Club in den vergangenen mehr als 90 Jahren treu geblieben.

Vor dem 2. Weltkrieg veranstaltete der HAC sportliche Wettbewerbe,
wie das “Bergrennen am Roten Berg” zwischen Diekholzen und Sibbesse
sowie ein Rundstreckenrennen “Rund um den Steinberg” zwischen
Ochtersum-Heidekrug-Neuhof.
Während des Krieges wurde keine HAC-Geschichte geschrieben.

Schon 1950 hatte der Club bereits wieder 108 Mitglieder.
Der damalige Vorsitzende war der OB der Stadt Hildesheim, Albin Hunger.

Die Rallye “Silberne Rose von Hildesheim” wurde bis in die 60er Jahre
veranstaltet und erreichte einen hohen sportlichen Wert in ganz Deutschland.

Heute wird die Trophäe “Silberne Rose” als Clubinterne Veranstaltung
jährlich ausgetragen. Ein Sieg bei dieser Traditionsveranstaltung bedeutet
die höchste sportliche Ehrung innerhalb des HAC.

In den 70er Jahren gab es die 222-Minuten Rallye des HAC, eine Rallye,
die es aufgrund des Zeitlimits in sich hatte. 180 Minuten Rallyes plus 42 Minuten
Karenz. Dazu ein Starterfeld mit regelmäßig über 130 Teilnehmern.

Das Automobil-Slalomwochenende im Mai jedes Jahres wurde auf dem
Volksfestplatz und später auch auf dem Hildesheimer Flugplatz veranstaltet.
Auch hier gab es weit über 100 Nennungen zu diesen Wettbewerben.

Heute wird dieser Maislalom wieder auf dem Flugplatz veranstaltet, nachdem er
zwischenzeitlich abermals auf dem Volksfestplatz ausgetragen wurde.
Zusätzlich bietet der HAC einen Automobilslalom zum Ende der Motorsportsasion
im Oktober in der Motorsportarena Oschersleben an.
Die Veranstaltung ist in ganz Deutschland beliebt.
Es werden max. 130 Teilnehmer zu diesem Automobilslalom zugelassen.

1989 wurde die 222-Minuten-Rallye in “ADAC/HAC Rallye Hildesheim” umbenannt.
Die Rallye wurde bis 1996 international und ab 1997 bis vor ein paar Jahren national
veranstaltet. Sie fand jährlich im Juni mit Start und Ziel in Hildesheim statt.

Der HAC hat zurzeit 80 Mitglieder. Zu den Sportarten Rallye- und
Automobilslalomsport hat der HAC das Clubleben um die Sparte
HAC Classic erweitert.

Der Hildesheimer Automobil-Club e. V. im ADAC (kurz HAC) ist ein Ortsclub
des ADAC Niedersachsen/Sachsen Anhalt.
Wir sind Mitglied im Landessportbund Niedersachsen und haben den Status eines selbständigen,
gemeinnützigen und eingetragenen Vereins.
Viele der aktiven Automobilsportler in der Region Hildesheim sind im HAC organisiert.
Darüber hinaus ist der HAC das Bindeglied zum ADAC und dem Deutschen Motorsport-Bund (DMSB).